Bus stößt mit Lkw zusammen

Mindestens zwölf Tote bei Busunfall in der Slowakei

Bratislava (AFP) - Bei einem Busunglück in der Slowakei sind mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen, darunter vier Schüler. Mindestens 17 weitere Menschen wurden nach Angaben der Rettungskräfte am Mittwoch verletzt, als der Linienbus im bergigen Westen des Landes mit einem mit Steinen und Erde beladenen Lkw kollidierte.
Umgestürzter Bus nahe Nitra Bild anzeigen
Umgestürzter Bus nahe Nitra © AFP

In dem Linienbus saßen nach Angaben der Feuerwehr vor allem jugendliche Oberschüler. Die Unglücksursache war zunächst unklar. Innenministerin Denisa Sakova zufolge war der Lkw offenbar überladen. Ein örtlicher Fernsehsender berichtete, der Lastwagen sei ins Schleudern geraten und seitlich gegen den Bus geprallt.

Der Unfall ereignete sich in der Nähe der Ortschaft Nitra rund 80 Kilometer östlich der Hauptstadt Bratislava. Bilder von der Unglücksstelle zeigten den umgestürzten Bus und den auf der Seite liegenden Lastwagen inmitten von auf der Straße verstreuten Steinen.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder