Ermittler gehen von vorsätzlicher oder fahrlässiger Brandstiftung aus

Mordkommission ermittelt nach Brand mit zwei Toten in Krefeld

Krefeld (AFP) - Gut eine Woche nach einem Brand in einem Wohnhaus in Krefeld mit zwei Toten und drei Verletzten gehen Polizei und Staatsanwaltschaft davon aus, dass das Feuer vorsätzlich oder fahrlässig verursacht wurde. Eine Mordkommission wurde eingerichtet, wie die Behörden am Freitag mitteilten. Die Ermittler suchen nach Zeugen und lobten eine Belohnung in Höhe von 5000 Euro für Hinweise aus.
Feuerwehreinsatz am Brandort in Krefeld Bild anzeigen
Feuerwehreinsatz am Brandort in Krefeld © AFP

Das Feuer war in der Nacht zum Donnerstag vergangener Woche im Erdgeschoss des Hauses ausgebrochen. Innerhalb kürzester Zeit dehnten sich die Flammen über das hölzerne Treppenhaus bis ins Dachgeschoss aus. Ein Ehepaar starb, ein Gutachten wurde erstellt.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder