Privatleute übernehmen gut die Hälfte der Kosten

New Yorker Central Park wird für 110 Millionen Dollar renoviert

New York (AFP) - Der berühmte New Yorker Central Park wird für 110 Millionen Dollar (100 Millionen Euro) renoviert. Mehr als die Hälfte des Geldes kommt dabei von Privatleuten, wie der Parkbetreiber am Mittwoch mitteilte. Die Arbeiten im Nordteil der riesigen Grünanlage im Stadtteil Manhattan sollen im Frühling 2021 beginnen und drei Jahre dauern.
Das Harlem Meer im Nordosten des Central Park Bild anzeigen
Das Harlem Meer im Nordosten des Central Park © AFP

Unter anderem soll ein an der Nordostspitze des Central Parks gelegener See mit einem weiter südlich gelegenen Kanal verbunden werden. Auch ein weiterer Teich ist geplant. "Das ist eine bedeutende Verbesserung für den Park", sagte die Chefin des Parkbetreibers Central Park Conservancy (CPC), Elizabeth Smith, der Nachrichtenagentur AFP. Es handelt sich um das größte Bauprojekt in der Grünanlage seit der Gründung des CPC 1980.

Die Namen der Spender wollte Smith nicht nennen. Die Stadt New York beteiligt sich mit 50 Millionen Dollar an den Renovierungsarbeiten, die bis zum Frühling 2024 abgeschlossen sein sollen. Das übliche Jahresbudget für den Betrieb des Central Parks beträgt 85 Millionen Dollar.

Das Central Park Conservancy ist eine privatrechtliche gemeinnützige Einrichtung. Sie war gegründet worden, nachdem der Park wegen des klammen New Yorker Haushalts jahrzehntelang verkommen war und sich nachts zu einem gefährlichen Ort entwickelte. Das CPC sammelte über die Jahrzehnte bereits mehr als eine Milliarde Dollar an Spenden für den Erhalt der weltberühmten Grünanlage an.

Der vor 160 Jahren eingerichtete Central Park zieht täglich bis zu 250.000 Besucher an. Im Sommer vergangenen Jahres trat für ihn ein Autofahrverbot in Kraft. Ausgenommen wurden lediglich vier Straßen, die den Central Park zwar queren, aber durch Mauern von ihm getrennt sind.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder