Nach "Atemproblemen" soll sich 83-jähriger Monarch noch schonen

Norwegens König Harald aus Krankenhaus entlassen

Oslo (AFP) - König Harald V. von Norwegen ist aus dem Krankenhaus entlassen worden. Der 83-Jährige habe das Osloer Nationalkrankenhaus verlassen, dieses kümmere sich aber weiterhin um dessen Gesundheit, teilte das Königshaus am Montag mit. Bis Sonntag sei der Monarch noch krank geschrieben. Harald V. war am Freitagmorgen wegen "Atemproblemen" ins Krankenhaus eingeliefert worden.
König Harald V. Bild anzeigen
König Harald V. © AFP

Der König, der seit 29 Jahren regiert, wurde während seines Krankenhausaufenthalts von seinem Sohn Kronprinz Haakon vertreten. 2003 war König Harald wegen eines Krebsleidens operiert worden, 2005 folgte eine Herzklappen-OP. Bereits im Januar war er wegen einer Infektion mehrere Tage im Krankenhaus behandelt worden. Trotz seiner nachlassenden Gesundheit schloss der Monarch eine Abdankung wiederholt aus.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder