Flugzeug in drei Teile zerbrochen - Ursache unklar

Pilot stirbt bei Absturz von Segelflugzeug in Hamburg

Hamburg (AFP) - Beim Absturz eines Motorsegelflugzeugs ist in Hamburg der Pilot ums Leben gekommen. Das Flugzeug stürzte am Donnerstagnachmittag nahe einem Segelflugplatz ab und zerbrach in drei Teile, wie die Feuerwehr in der Hansestadt am Freitag mitteilte. Die Unglücksursache war zunächst unklar.
Ein abgestürztes Segelflugzeug in Hamburg Bild anzeigen
Ein abgestürztes Segelflugzeug in Hamburg © AFP

Die Einsatzkräfte mussten mit Steckleiterteilen einen etwa drei Meter breiten Graben überqueren, um zum Absturzort zu gelangen. Das Landeskriminalamt und die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung ermitteln nun, wie es zu dem Unglück kam.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder