Sechster Jugendlicher hatte in vollbesetztem Wagen keinen Platz mehr gefunden

Pkw mit fünf Jugendlichen rammt Baum - Ein Toter und vier Schwerverletzte

Pinneberg (AFP) - Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am frühen Sonntagmorgen in Pinneberg ein 19-Jähriger getötet und vier weitere junge Menschen teils lebensgefährlich verletzt worden. Der Kleinwagen mit den fünf Jugendlichen war im Stadtteil Eggerstedt von der Straße abgekommen und mit der Beifahrerseite gegen einen Baum geprallt, wie die Feuerwehr mitteilte. Der 19-jährige Beifahrer starb demnach noch in dem Unfallwagen.

Zerstörftes Auto nach Unfall in Pinneberg Bild anzeigen Zerstörftes Auto nach Unfall in Pinneberg © AFP

Die vier schwer verletzten Insassen wurden in zum Teil lebensbedrohlichem Zustand in Krankenhäuser gebracht. Gemeldet wurde der Unfall durch einen Jugendlichen, der zuvor wie die fünf Verunglückten eine Veranstaltung in der Nähe des späteren Unfallorts besucht hatte. Der Jugendliche hatte den Heimweg zu Fuß angetreten, weil der Pkw voll besetzt war. Nach wenigen hundert Metern entdeckte er den verunglückten Kleinwagen.