54-Jähriger verletzt junge Frau mit unvermitteltem Stich in den Oberarm

Polizei findet ein Dutzend Messer bei offenbar geistig Verwirrtem in Paderborn

Paderborn (AFP) - Ein Dutzend Messer hat die Polizei in Paderborn bei einem offenbar geistig verwirrten Mann gefunden, der vor seiner Festnahme eine 19-Jährige mit einem Messerstich in den Oberarm verletzte. Die Tat ereignete sich am Mittwochabend am Hauptbahnhof der nordrhein-westfälischen Stadt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Ein Rettungswagen brachte die junge Frau in ein Krankenhaus.
Blaulicht der Polizei Bild anzeigen
Blaulicht der Polizei © AFP

Der kurz nach der Messerattacke unweit des Tatorts festgenommene 54-Jährige wurde wegen "offensichtlicher psychischer Probleme" in eine psychiatrische Klinik gebracht, wie die Ermittler weiter berichteten. Der Mann ist der Polizei demnach aus der Vergangenheit wegen kleinerer Delikte bekannt.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder