Britischer Thronfolger rückt bei sechstägiger Reise Umweltthemen in den Fokus

Prinz Charles und Camilla besuchen Neuseeland

Wellington (AFP) - Der britische Prinz Charles und seine Frau Camilla sind am Sonntag zu einem knapp einwöchigen Besuch in Neuseeland eingetroffen. Der Thronfolger werde sich bei dem sechstägigen Aufenthalt auf Umweltthemen konzentrieren, darunter den Kampf gegen Plastikmüll, teilte die neuseeländische Regierung mit. Camilla werde unter anderem Organisationen besuchen, die Frauen unterstützen, die Opfer häuslicher Gewalt geworden sind.
Prinz Charles und Camilla bei ihrer Ankunft in Neuseeland Bild anzeigen
Prinz Charles und Camilla bei ihrer Ankunft in Neuseeland © AFP

Erster offizieller Programmpunkt ist am Montag eine Kranzniederlegung an einem Kriegsdenkmal in Auckland. Charles und Camilla wollen sich außerdem mit Neuseelands Regierungschefin Jacinda Ardern treffen. Es ist die dritte gemeinsame Reise des Paares nach Neuseeland. Ihr letzter Besuch liegt vier Jahre zurück.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder