Autopsie soll Todesursache klären

Rap-Star Juice Wrld im Alter von nur 21 Jahren gestorben

New York (AFP) - Der aufstrebende US-Rap-Star Juice Wrld ist tot: Der 21-Jährige erlitt am Sonntag am Flughafen seiner Heimatstadt Chicago einen Krampf-Anfall und starb wenig später, wie Rettungskräfte und das Promi-Portal TMZ berichteten. Für Montag wurde eine Autopsie angesetzt.
Juice WRLD bei einem Konzert im September in Las Vegas Bild anzeigen
Juice WRLD bei einem Konzert im September in Las Vegas © AFP

Juice Wrld hatte seinen Durchbruch mit dem Track "Lucid Dreams" im Jahr 2018, großen Erfolg hatte er zuletzt auch mit seinem Album "Death Race for Love" in diesem Jahr. Er zählte zur Generation der sogenannten SoundCloud Rapper, die zuerst auf Streaming-Plattformen im Internet Berühmtheit erlangen.

Im Jahr 2017 war der Rapper Lil Peep ebenfalls im Alter von nur 21 Jahren gestorben, Grund soll eine Überdosis aus Fentanyl und dem Anti-Angst-Medikament Xanax gewesen sein. Juice Wrld hatte 2018 in einem Interview mit der "New York Times" eingeräumt, dass er als Teenager sehr viel Xanax genommen habe, dass er seinen Drogen-Konsum aber drosseln wolle.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder