Alexis Ohanian spendet eine Million Dollar an Anti-Rassismus-Programm

Reddit-Gründer gibt Vorstandsposten auf und fordert schwarzen Nachfolger

San Francisco (AFP) - Nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einem brutalen Polizeieinsatz in den USA hat der Ko-Grüner des Web-Dienstes Reddit, Alexis Ohanian, seinen Rückzug aus dem Vorstand des Unternehmens verkündet und eine Neubesetzung des Postens mit einer schwarzen Person gefordert. "Es ist längst überfällig, das Richtige zu tun", sagte Ohanian, der mit Tennis-Star Serena Williams verheiratet ist, am Freitag in einem im Internet veröffentlichten Video.
Ohanian und seine Frau Serena Williams im Jahr 2018 Bild anzeigen
Ohanian und seine Frau Serena Williams im Jahr 2018 © AFP

Er sei der Ansicht, dass Rücktritte von Menschen in Machtpositionen in der aktuellen Situation ein "Zeichen von Führung" sein könnten, sagte Ohanian. "An jeden, der für unsere zerbrochene Nation kämpft: Hört nicht auf damit", sagte der 37-Jähriger weiter.

Ohanian, der Reddit vor 15 Jahren mitbegründete, kündigte zudem an, er werde eine Million Dollar (900.000 Euro) an das Anti-Diskriminierungs-Programm "Know Your Rights" des Basketball-Stars Colin Kaepernick spenden.

"Ich sage das als Vater, der seiner Tochter eines Tages die Frage beantworten können muss: 'Was hast du getan?'", sagte Ohanian. Der 37-Jährige ist seit drei Jahren mit der Tennisspielerin Williams verheiratet, gemeinsam haben sie eine Tochter.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder