Pkw-Fahrer hatte 65-jähriges Opfer womöglich wegen tiefstehender Sonne übersehen

Rollstuhlfahrer bei Kollision mit Auto in Nordrhein-Westfalen getötet

Heinsberg (AFP) - Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto ist am Montag im nordrhein-westfälischen Gangelt ein Rollstuhlfahrer getötet worden. Der 67-jährige Autofahrer übersah den 65-jährigen Mann im Rollstuhl in den Morgenstunden womöglich wegen der tiefstehenden Sonne auf einer Straße, wie die Polizei in Heinsberg mitteilte.
Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos Bild anzeigen
Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos © AFP

Der Rollstuhlfahrer erlag seinen schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der Autofahrer erlitt einen Schock und musste ärztlich behandelt werden.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder