"Tatort"-Darsteller sieht sich seit Geburt 2017 als "reichster Mensch der Welt"

Schauspieler Fahri Yardim ist in seine kleine Tochter verliebt

München (AFP) - Der "Tatort"-Schauspieler Fahri Yardim ist mächtig in seine kleine Tochter verliebt. Seit ihrer Geburt 2017 sei er "der reichste Mensch der Welt", sagte Yardim dem Magazin "Bunte" laut Vorabmeldung vom Mittwoch. "Ich bin bodenlos verliebt, und alles Bisherige wurde durcheinandergerüttelt - diese bedingungslose Liebe macht mich tief verletzlich, beschenkt mich aber gleichzeitig mit einem unendlichen Feuerwerk."
Fahri Yardim Bild anzeigen
Fahri Yardim © AFP

Zugleich nannte es der 38-Jährige, der laut "Bunte" zusammen mit seiner Lebensgefährtin Beatrix Scherff und der Tochter wohnt, schwer "zu erkennen, dass das Zeitalter der Jugend bei mir endgültig vorbei sein soll und dass da neue Verantwortungen in mein Leben geflattert sind". Eine lebendige Beziehung mit jemandem zu führen, mit dem man ein Kind habe, sei jedoch "ein Lebenskunstwerk".

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder