Einführung von Wahlpflicht für 43-Jährigen kein falscher Gedanke

Schauspieler Lars Eidinger hat kein Verständnis für Nichtwähler

Frankfurt/Main (AFP) - Der Schauspieler Lars Eidinger hat kein Verständnis für Nichtwähler. Es sei diese Art des Denkens, dass man als einzelner Mensch nichts ändern könne und die Zusammenhänge nicht verstehe, die die Demokratie ausheble, sagte der 43-Jährige laut Vorabmeldung vom Freitag in einem Interview mit dem Hessischen Rundfunk.
Lars Eidinger Bild anzeigen
Lars Eidinger © AFP

Die Einführung einer Wahlpflicht sei für ihn gar kein falscher Gedanke. "Ich glaube schon oft, dass man die Leute da auch zu ihrem Glück zwingen muss", sagte Eidinger. Ohne scheine es nicht zu funktionieren.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder