US-Fan der Agentenfilmreihe ersteigert Andenken

Sean Connerys Pistole aus erstem Bond-Film für 256.000 Dollar versteigert

Los Angeles (AFP) - Eine Pistole aus dem ersten James-Bond-Film ist in den USA für 256.000 Dollar (rund 210.000 Euro) versteigert worden. Ein Bond-Fan aus den USA habe das Erinnerungsstück erworben, teilte das Auktionshaus Julien's am Donnerstag mit. Der kürzlich verstorbene Schauspieler Sean Connery hatte die Pistole vom Typ Walther PP 1962 in dem Film "James Bond jagt Dr. No" eingesetzt.

Sean Connery als James Bond Bild anzeigen Sean Connery als James Bond © AFP

Dem schottischen Filmstar, der Ende Oktober mit 90 Jahren gestorben war, gelang mit der Rolle als Ian Flemings Geheimagent 007 der Durchbruch als Schauspieler. Verschiedene Versionen der Walther-Pistole blieben 25 Filme lang Bonds Markenzeichen.

Bei der Auktion in Los Angeles wurden insgesamt rund 500 Objekte aus verschiedenen Hollywood-Filmen versteigert. Ein von Tom Cruise im Film "Top Gun" getragener Pilotenhelm wechselte für 108.000 Dollar den Besitzer.