Bademeister entdeckt treibendes Kind in separatem Becken

Sechsjähriger ertrinkt in Schwimmbad in Nordrhein-Westfalen

Lippstadt (AFP) - Ein Sechsjähriger ist in einem Schwimmbad in Nordrhein-Westfalen ertrunken. Ein Bademeister habe das im Wasser treibende Kind am Dienstagvormittag entdeckt, teilte die Polizei mit. Der Junge habe sich in Lippstadt in einem separaten Schwimmbecken befunden.
Anschlag mit Gully-Deckeln auf Zug in NRW Bild anzeigen
Anschlag mit Gully-Deckeln auf Zug in NRW © AFP

Reanimationsversuche blieben erfolglos, das Kind starb kurze Zeit später. Die Kriminalpolizei ermittelt nun die näheren Todesumstände.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder