81-Jähriger erhält dreifachen Bypass

Spaniens Ex-König Juan Carlos erfolgreich am offenen Herzen operiert

Madrid (AFP) - Spaniens ehemaliger König Juan Carlos ist am Samstag am offenen Herzen operiert worden. Der 81-Jährige habe einen dreifachen Bypass gesetzt bekommen, teilte das behandelnde Krankenhaus in Madrid mit. Die Operation sei "ohne Komplikationen" verlaufen. Juan Carlos liege nun, wie bei solchen Eingriffen üblich, zur Überwachung vorerst auf der Intensivstation.
Spaniens Ex-König Juan Carlos am offenen Herzen operiert Bild anzeigen
Spaniens Ex-König Juan Carlos am offenen Herzen operiert © AFP

Juan Carlos wurde im Krankenhaus von seiner Frau Sofia und seinem Sohn, König Felipe VI., besucht. Der Ex-Monarch war im vergangenen Jahr bereits am Knie operiert worden und hat auch schon mehrere Eingriffe an der Hüfte hinter sich.

Im Juni hatte sich der 81-Jährige vollständig aus dem öffentlichen Leben zurückgezogen. 2014 hatte er nach 39 Jahren auf dem Thron zugunsten seines Sohnes Felipe abgedankt, nahm aber noch einige öffentliche Termine wahr.

Lange Zeit war Juan Carlos wegen seiner Rolle beim Übergang Spaniens von der Diktatur zur Demokratie im Volk sehr beliebt gewesen. Doch eine Reihe von Skandalen um die Königsfamilie, darunter auch eine Luxusreise des Monarchen inmitten einer schweren Wirtschaftskrise des Landes, hatten seine letzten Jahre auf dem Thron überschattet.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder