Tier kracht ins Boot der Männer

Speerfisch verletzt vor der Küste Australiens zwei Brüder schwer

Sydney (AFP) - Ein Speerfisch hat vor der Ostküste Australiens zwei Brüder schwer verletzt. Die beiden etwa 40 Jahre alten Männer seien in einem Schlauchboot mit verstärktem Rumpf nahe Coffs Harbour unterwegs gewesen, als sie eine Begegnung mit einem 80 bis 100 Kilogramm schweren Speerfisch hatten, teilte die australische Küstenwache am Donnerstag mit. Der Fisch flog demnach durch die Luft und krachte in das Boot der Brüder.
Speerfisch Bild anzeigen
Speerfisch © AFP

"Das scharfe Maul des Speerfisches schlitzte den rechten Unterarm des jüngeren Bruders auf und verursachte einen offenen Bruch", führte die Polizei des Bundesstaates New South Wales aus. Der ältere Bruder habe einen "tiefen Schnitt" in seiner rechten Schulter erlitten. Beide Männer wurden ins Krankenhaus gebracht, in Lebensgefahr schwebten sie nach Angaben der Polizei nicht.

Die spitzen Mäuler der Speerfische sind nicht ganz so lang wie bei Schwertfischen. Einige australische Speerfisch-Arten können bis zu fünf Meter lang werden und das Gewicht eines Autos erzielen.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder