Brasilianischer Spieler trug es bei seinem letzten Länderspiel im Juli 1971

Trikot von Fußball-Legende Pelé für 30.000 Euro in Turin versteigert

Turin (AFP) - Bei einer Auktion in Italien ist ein geschichtsträchtiges Trikot der brasilianischen Fußball-Legende Pelé für 30.000 Euro versteigert worden. Der heute 79-Jährige trug das Trikot im Juli 1971 bei seinem 92. und letzten Länderspiel als Mitglied der brasilianischen Nationalmannschaft. Das Kleidungsstück gehörte zu den Höhepunkten einer Versteigerung des Auktionshauses Bolaffi in Turin.
Pelé trug das Trikot bei seinem letzten Länderspiel Bild anzeigen
Pelé trug das Trikot bei seinem letzten Länderspiel © AFP

Pelé - mit bürgerlichem Namen Edson Arantes do Nascimento - gilt als einer der größten Fußballer aller Zeiten. Als einziger Spieler gewann der Stürmer drei Fußball-Weltmeisterschaften (1958, 1962 und 1970). In 92 Länderspielen schoss der Fußball-Star insgesamt 77 Tore für sein Land.

Bei der Auktion in Turin kamen am Donnerstag zahlreiche weitere Kleidungsstücke der Sportgeschichte unter den Hammer. Ein Gelbes Trikot von Italiens verstorbenen Radsportstar Fausto Coppi, das dieser bei seinem zweiten Sieg bei der Tour de France im Jahr 1952 trug, wurde für 25.000 Euro versteigert. Ein Trikot des argentinischen Ausnahme-Fußballers Diego Maradona aus seiner Zeit in Neapel Ende der 1990er Jahre erzielte 7500 Euro.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder