Bolivianer bestimmen einen neuen Präsidenten

La Paz (AFP) - Die Bolivianer wählen am Sonntag einen neuen Präsidenten. Ein Jahr nach dem Rücktritt von Staatschef Evo Morales hat dessen Schützling Luis Arce gute Chancen auf einen Sieg bereits in der ersten Runde. Der linksgerichtete Kandidat der Bewegung für den Sozialismus (MAS) liegt in Umfragen deutlich vor seinem Hauptrivalen, dem konservativen Ex-Präsidenten Carlos Mesa. Die 7,3 Millionen Wahlberechtigten bestimmen parallel zur Präsidentenwahl auch die beiden Kammern des Kongresses neu, in denen derzeit die MAS die Mehrheit hat.
Arce war unter Morales Wirtschafts- und Finanzminister Bild anzeigen
Arce war unter Morales Wirtschafts- und Finanzminister © AFP

Morales war nach einer von Manipulationsvorwürfen überschatteten Wiederwahl angesichts von Massenprotesten und unter dem Druck der Armee abgetreten. Er hatte als erster indigener Präsident Lateinamerikas Bolivien 13 Jahre lang regiert. Mittlerweile lebt er in Argentinien im Exil.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder