Fraktionschef hat vor allem Bedenken wegen Silvester

Brinkhaus äußert Zweifel an Corona-Lockerungen über Feiertage

Passau (AFP) - Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) hält es für wahrscheinlich, dass die geltenden Corona-Beschränkungen noch einmal verschärft werden müssen. "Für Weihnachten und Silvester ist es sehr ehrgeizig, schon jetzt Lockerungen zu versprechen", sagte Brinkhaus mit Blick auf die jüngsten Bund-Länder-Beschlüsse der "Passauer Neuen Presse" vom Samstag. "Gerade für Silvester ist das äußerst ambitioniert."
Fraktionschef Brinkhaus Bild anzeigen
Fraktionschef Brinkhaus © AFP

Brinkhaus riet dazu, "erst einmal abwarten, wie sich die Corona-Lage Anfang Dezember gestaltet". Mögliche Lockerungen an Weihnachten halte er für wichtiger als an Silvester. "Weihnachten ist vielen Menschen sehr wichtig. Es ist das Fest der Familie. Und es ist im Übrigen auch ein christliches Hochfest." Silvester sei "vor allem Party - das ist auch wichtig, aber nicht so wichtig wie Weihnachten".

Eine Spitzenrunde aus Bund und Ländern hatte am Mittwoch beschlossen, die geltenden Kontaktbeschränkungen ab Anfang Dezember noch einmal zu verstärken. Über Weihnachten und Silvester sollen dem Beschluss zufolge aber wieder mehr Begegnungen möglich sein.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder