Bah Ndaw will Macht binnen 18 Monaten zurückgeben

Ex-Militär als Übergangspräsident in Mali ernannt

Bamako (AFP) - Gut einen Monat nach dem Militärputsch in Mali ist der ehemalige Verteidigungsminister Bah Ndaw als Übergangspräsident vereidigt worden. Er wolle eine "stabile, ruhige und erfolgreiche" Übergangsperiode "unter den vereinbarten Bedingungen und innerhalb des vereinbarten Zeitrahmens", sagte Ndaw in einer Rede am Freitag. Nach der von der Militärjunta akzeptierten Vereinbarung für den Übergang zu einer zivilen Regierung soll der 70-Jährige maximal 18 Monate an der Macht bleiben.
Malis Übergangspräsident Bah Ndaw Bild anzeigen
Malis Übergangspräsident Bah Ndaw © AFP

Ndaw versicherte zudem, Malis internationale Verträge einhalten zu wollen. Er wolle alles tun, damit Mali "zur verfassungsmäßigen Rechtsstaatlichkeit mit gewählten Amtsträgern und legitimen Repräsentanten" zurückkehren könne, sagte der ehemalige Oberst. Er versprach außerdem einen "gnadenlosen Krieg" gegen "terroristische Kräfte und das organisierte Verbrechen". Der 37-jährige Junta-Anführer Assimi Goita wurde als Vize-Präsident vereidigt.

Die Westafrikanische Wirtschaftsgemeinschaft Ecowas kündigte unterdessen an, die nach dem Putsch verhängten Sanktionen gegen Mali nicht aufzuheben, bis ein Zivilist das Amt des Regierungschefs übernimmt. Die Nachbarstaaten Malis hatten seit dem Putsch wiederholt auf die Einsetzung einer von Zivilisten geleiteten Übergangsregierung gepocht.

Soldaten der malischen Armee hatten am 18. August nach anhaltenden Protesten der Oppositionsbewegung 5. Juni einen Militärstützpunkt nahe Bamako besetzt und Präsident Ibrahim Boubacar Keita gefangen genommen. Dieser verkündete nach seiner Festnahme und unter dem Druck der Militärs seinen sofortigen Rücktritt und die Auflösung des Parlaments. Die Bewegung fordert nun von der Junta, ihr eine Rolle im politischen Übergang zu geben.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder