54-Jährige wird für Arbeitsmarkt und Sozialpolitik zuständig sein

Grünen-Politikerin Piel wird Nachfolgerin Buntenbachs im DGB-Vorstand

Berlin (AFP) - Die niedersächsische Grünen-Fraktionschefin Anja Piel soll die Nachfolge von DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach antreten. Sie freue sich über die Einladung des DGB-Vorstandes zu Gesprächen über einen möglichen Wechsel in die Spitze des Deutschen Gewerkschaftsbundes, erklärte die 54-jährige Piel am Dienstag in Hannover. Der Posten wird frei, weil Buntenbach im Februar das 65. Lebensjahr erreicht und somit in den Ruhestand geht.
Bild anzeigen
© AFP

Zuvor hatte der Berliner "Tagesspiegel" über die Personalie berichtet. Demnach hatte DGB-Chef Reiner Hoffmann nach einer Nachfolgerin für Buntenbach gesucht. Offiziell muss Piel von einer Findungskommission vorgeschlagen werden, im Frühjahr soll sie dann vom DGB-Bundesausschuss gewählt werden.

Buntenbach saß für die Grünen im Bundestag, bevor sie 2006 Vorstandsmitglied beim DGB wurde. Sie ist dort für die Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik zuständig. Zudem fungiert sie als alternierende Vorsitzende des Verwaltungsrats der Bundesagentur für Arbeit und des Vorstands der Deutschen Rentenversicherung Bund.

Piel, die dem linken Flügel der Grünen angehört, ist seit 2013 Fraktionschefin in Hannover. Sie hatte sich Anfang 2018 um den Bundesvorsitz der Grünen beworben, unterlag aber der jetzigen Parteichefin Annalena Baerbock.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder