Heil stellt am Freitag sein Rentenkonzept vor

Berlin (AFP) - Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will heute (11.00 Uhr) seinen Rentenpakt für Deutschland vorstellen. Dieser beinhaltet die von der großen Koalition geplanten Verbesserungen bei der Mütter- und der Erwerbsminderungsrente sowie die Einführung einer "doppelten Haltelinie". Demnach soll das derzeitige Rentenniveau von 48 Prozent bis 2025 gehalten werden und der Beitragssatz nicht über 20 Prozent steigen.
Hubertus Heil Bild anzeigen
Hubertus Heil © AFP

Außerdem soll es Verbesserungen für Geringverdiener geben. Die Einkommensgrenze, ab der die vollen Sozialbeiträge gezahlt werden müssen, soll von derzeit 850 auf 1300 Euro erhöht werden. Mit der Vorstellung von Heils Rentenkonzept war seit längerem gerechnet worden. Zuletzt hatte es aber Berichte über Bedenken im Kanzleramt gegeben.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder