Kroatien erwartet enge Parlamentswahl im Schatten von Corona

Zagreb (AFP) - Kroatien wählt am Sonntag ein neues Parlament. Umfragen gehen von einem engen Rennen zwischen den Konservativen von Regierungschef Andrej Plenkovic und dem Oppositionsbündnis des Sozialdemokraten Davor Bernardic aus. Weil keines der beiden Lager die absolute Mehrheit erreichen dürfte, könnte die neue nationalistische Partei des Musikers Miroslav Skoro bei der anschließenden Bildung einer Regierungskoalition eine Rolle spielen.
Wahlplakate in Zagreb Bild anzeigen
Wahlplakate in Zagreb © AFP

Plenkovic hatte auf Aufwind in der Wählergunst wegen des bislang vergleichsweise milden Verlaufs der Corona-Pandemie in dem Adria-Staat gehofft. Die Zahl der Ansteckungen mit dem neuartigen Coronavirus hatte zuletzt jedoch wieder zugenommen. Wähler sollen nun bei der Stimmabgabe Masken tragen und ihre eigenen Stifte mitbringen. Dem stark vom Tourismus abhängigen Land steht wegen der Krise eine schwere Rezession bevor.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder