Pontifex hält Predigt zum Palmsonntag per Livestream

Papst Franziskus ruft zu Mut in Corona-Krise auf

Vatikanstadt (AFP) - Papst Franziskus hat in seiner Predigt zum Palmsonntag zu Mut in der Corona-Krise aufgerufen. "Heute, in dieser dramatischen Situation der Pandemie, angesichts so vieler zerbröckelnder Gewissheiten, angesichts so vieler enttäuschter Erwartungen, in diesem Gefühl bedrückender Verlassenheit, sagt Jesus zu einem jeden: 'Nur Mut! Öffne dein Herz meiner Liebe'", sagte Franziskus.
Papst Franziskus Bild anzeigen
Papst Franziskus © AFP

Der Pontifex sprach nicht wie üblich auf dem Petersplatz zu den Gläubigen, sondern wandte sich per Livestream an sie. Damit brach der Vatikan angesichts der Pandemie mit einer jahrhundertealten Tradition zum Auftakt der Karwoche. Der Palmsonntag erinnert an den Einzug Jesu in Jerusalem vor seiner Kreuzigung. Am Ostersonntag feiern die weltweit 1,3 Milliarden Katholiken seine Auferstehung.

Der 83-jährige Papst appellierte an die Gläubigen, ihre Ängste zu überwinden. "Wenn wir mit dem Rücken zur Wand stehen, wenn wir uns in einer Sackgasse befinden, ohne Licht und ohne Ausweg, und wenn es scheint, dass selbst Gott nicht antwortet", sollten wir "uns daran erinnern, dass wir nicht allein sind", sagte er.

Franziskus wurde nach Angaben des Vatikans zwei Mal auf das Coronavirus getestet, nachdem sich sieben Menschen im Vatikan mit dem Virus infiziert hatten. Sein Gesundheitszustand ist den Angaben zufolge gut.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder