Parlamentswahl im Karibikstaat Trinidad und Tobago

Port-of-Spain (AFP) - In Trinidad und Tobago wird am Montag ein neues Parlament gewählt. 1,1 Millionen Menschen sind in dem karibischen Inselstaat stimmberechtigt. Erwartet wird, dass die Partei des amtierenden Premierministers Keith Rowley an der Macht bleibt.

Der amtierende Regierungschef Keith Rowley Bild anzeigen Der amtierende Regierungschef Keith Rowley © AFP

Die Nationale Bewegung des Volkes (PNM) hatte den Inselstaat seit seiner Unabhängigkeit von Großbritannien 1964 bisher am längsten regiert. Rowleys Partei lag bei der jüngsten Umfrage fünf Prozentpunkte vor der Partei United National Congress, die von Ex-Regierungschefin Kamla Persad-Bissessar angeführt wird.