SPD und Grüne in Hamburg entscheiden über neue Koalition bis 2025

Hamburg (AFP) - Am Samstag entscheiden SPD und Grüne in Hamburg über die Annahme ihres neuen Koalitionsvertrags bis 2025. Die Spitzen beider Parteien einigten sich am vergangenen Wochenende nach mehrwöchigen Gesprächen darauf, ihre bereits seit 2015 bestehende rot-grüne Regierungskoalition fortzusetzen. In der Hansestadt war am 23. Februar eine neue Bürgerschaft gewählt worden. Die Koalitionsgespräche verzögerten sich jedoch wegen der Corona-Pandemie.
Hamburger Rathaus mit fast menschenleerem Vorplatz Bild anzeigen
Hamburger Rathaus mit fast menschenleerem Vorplatz © AFP

Aufgrund der Infektionsrisiken durch Corona fällt die Entscheidung bei den Grünen in einem sogenannten Landesausschuss, bei dem sich 35 Vertreter von Vorstand, Bürgerschaftsfraktion, Kreisverbänden und der Nachwuchsorganisation Grüne Jugend treffen. Bei der SPD sind die Mitglieder zur Onlineabstimmung aufgerufen. Ergebnisse werden für den Nachmittag beziehungsweise den frühen Abend erwartet. Der Erste Bürgermeister Peter Tschentscher soll dann am Mittwoch in der Bürgerschaft wiedergewählt werden.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder