Sultan Tengku Abdullah Shah löste Vater als Herrscher des Bundesstaats Pahang ab

Sportfunktionär könnte Ende des Monats Malaysias neuer König werden

Kuala Lumpur (AFP) - Nach der überraschenden Abdankung von Malaysias König Sultan Muhammad V. scheint sein Nachfolger festzustehen. Der Bundesstaat Pahang teilte am Samstag mit, sein bisheriger Herrscher Sultan Ahmad Shah sei von dessen Sohn Tengku Abdullah Shah abgelöst worden. Es wird damit gerechnet, dass der Rat der Herrscher Sultan Abdullah am 24. Januar zum neuen König bestimmen wird.
alle Bilder anzeigen Tengku Abdullah Shah, neuer Herrscher von Pahang Bild anzeigen
Tengku Abdullah Shah, neuer Herrscher von Pahang © AFP

Malaysia ist eine konstitutionelle Monarchie. Die Könige werden nach einem Rotationssystem alle fünf Jahre neu bestimmt. Der Thron wird dabei abwechselnd an einen der Herrscher der neun malaysischen Bundesstaaten übergeben. Diesmal ist Pahang an der Reihe. Die Sultane entstammen jahrhundertealten islamischen Königshäusern.

Muhammad V. hatte am vergangenen Sonntag nach nur zweijähriger Herrschaft abgedankt. Seit Wochen hatte es Spekulationen über die Zukunft des 49-Jährigen gegeben. Berichten zufolge heiratete er im vergangenen November in Russland eine ehemalige Schönheitskönigin - angeblich während einer zweimonatigen Beurlaubung aus gesundheitlichen Gründen.

Der 59-jährige Sultan Abdullah ist in der Sportszene ein bekannter Name. Derzeit ist er Präsident der Asiatischen Hockey-Föderation und Mitglied des Rats des Weltfußballverbands Fifa.

Die für den 24. Januar angesetzte Vereidigungszeremonie des malaysischen Königs ist eine aufwändige Veranstaltungen mit Ehrengarde, Gebeten und hunderten Gästen in traditionellen Gewändern. Der Monarch hat eine rein zeremonielle Rolle, genießt in dem südostasiatischen Land aber großen Respekt. Muhammad V. war Ende 2016 zum 15. Oberhaupt Malaysias bestimmt worden. Es war das erste Mal in Malaysias Geschichte seit der Unabhängigkeit von Großbritannien 1957, dass ein König abdankt.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken

Weiterführende Links zum Thema

Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder