Steinmeier verleiht 15 Verdienstorden zum Tag der Deutschen Einheit

Berlin (AFP) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zeichnet am Donnerstag (11.00 Uhr) 15 Bürgerinnen und Bürger aus zehn Bundesländern mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland aus. Zwei Tage vor dem Einheitsfeiertag werden unter anderem der Virologe Christian Drosten und der Heinsberger Landrat Stephan Pusch (CDU) die Auszeichnung im Berliner Schloss Bellevue entgegennehmen.
Steinmeier vor dem Schloss Bellevue am Samstag Bild anzeigen
Steinmeier vor dem Schloss Bellevue am Samstag © AFP

Die sieben Frauen und acht Männer erhalten die Auszeichnung für außerordentliche Verdienste um die Bewältigung der Corona-Pandemie, das Zusammenwachsen von Ost und West sowie den Abbau von Vorurteilen in der Gesellschaft. Bei Drosten hieß es zur Begründung, der Virologe habe weltweit anerkannte Erkenntnisse zum Corona-Infektionsgeschehen geliefert. Pusch wird wegen seiner Verdienste um die Eindämmung des Corona-Ausbruchs im Landkreis Heinsberg geehrt.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder