Thüringer SPD wählt neuen Landesvorsitzenden und kürt Spitzenkandidaten

Bad Blankenburg (AFP) - Die Thüringer SPD wählt am Samstag auf einem Landesparteitag in Bad Blankenburg einen neuen Landesvorsitzenden (09.30 Uhr). Außerdem soll ein Spitzenkandidat für die Landtagswahl im April aufgestellt werden. Für den Parteivorsitz und für die Spitzenkandidatur bewirbt sich Thüringens Innenminister Georg Maier.
SPD-Politiker Georg Maier Bild anzeigen
SPD-Politiker Georg Maier © AFP

Der bisherige SPD-Landeschef Wolfgang Tiefensee hatte im Mai seinen Rückzug von den Partei- und Regierungsämtern angekündigt. Tiefensee ist derzeit Wirtschaftsminister im rot-rot-grünen Kabinett von Ministerpräsident Bodo Ramelow, in dem Maier seit 2017 Innenminister ist. Zuvor war der 53-jährige Maier Wirtschaftsstaatssekretär in Erfurt. In Thüringen sind für den 25. April kommenden Jahres Neuwahlen geplant. Rot-Rot-Grün hat derzeit keine Mehrheit im Parlament.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder