Gouverneur Cuomo: "Ich weiß nicht einmal, was das bedeutet"

Trump erwägt Quarantäne für gesamten US-Bundesstaat New York

Washington (AFP) - US-Präsident Donald Trump erwägt offenbar eine Quarantäne für den gesamten Bundesstaat New York. "Wir möchten, dass New York unter Quarantäne gestellt wird, weil es ein Hotspot ist - New York, New Jersey, vielleicht ein oder zwei andere Orte und gewisse Teile von Connecticut", sagte Trump am Samstag in Washington. Allerdings blieb unklar, was genau er damit meinte.
Trump vor der Air Force One Bild anzeigen
Trump vor der Air Force One © AFP

New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo, der sich zuvor am Samstag mit Trump getroffen hatte, sagte, eine Quarantäne sei in dem Gespräch kein Thema gewesen. "Ich weiß nicht einmal, was das bedeutet", aber ihm gefalle die Sache nicht, sagte Cuomo auf einer Pressekonferenz. "Ich weiß nicht, wie das rechtlich durchsetzbar sein sollte. Und ich weiß nicht, was man damit aus medizinischer Sicht erreichen würde."

Wegen der Coronavirus-Pandemie wurde die für den 28. April angesetzte Vorwahl für die Präsidentschaftswahl in New York verschoben. Die Wahl werde nun am 23. Juni stattfinden, erklärte Cuomo am Samstag. Zehn weitere Bundesstaaten hatten ihre Vorwahlen ebenfalls bereits verschoben.

New York ist mit 52.318 Infektionsfällen und 728 Todesfällen der am stärksten von der Pandemie betroffene US-Bundesstaat.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder