US-Präsident wählt wie Millionen Bürger im Voraus

Trump wird Stimme für Präsidentschaftswahl am Samstag in Florida abgeben

Washington (AFP) - US-Präsident Donald Trump wird am Samstag im Bundesstaat Florida seine Stimme für die Präsidentschaftswahl abgeben. "Präsident Trump plant, am Samstag in West Palm Beach, Florida, im Voraus zu wählen", erklärte sein Sprecher Judd Deere am Donnerstag. West Palm Beach an Floridas Atlantikküste ist neben dem Weißen Haus Trumps offizieller Wohnort. Der einst in New York gemeldete Immobilienmogul besitzt dort ein Golfresort.
US-Präsident Trump Bild anzeigen
US-Präsident Trump © AFP

Die Präsidentschaftswahl findet eigentlich erst am 3. November statt. Die Bürger können aber in den meisten Bundesstaaten schon im Vorfeld ihre Stimme abgeben, persönlich im Wahllokal oder per Post.

In diesem Jahr gibt es einen wahren Ansturm beim sogenannten Early Voting: Nach Angaben des US Elections Project des Politikwissenschaftlers Michael McDonald haben schon mehr als 46 Millionen Bürger von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht. Hintergrund ist unter anderem die Corona-Pandemie.

Trump liegt in Umfragen seit Monaten hinter seinem Herausforderer Joe Biden von den oppositionellen Demokraten. Die beiden Kandidaten sollten am Donnerstagabend (Ortszeit) bei ihrem zweiten und letzten Fernsehduell vor der Wahl gegeneinander antreten.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder