Urteil im Korruptionsprozess gegen Ex-Machthaber al-Baschir im Sudan erwartet

Khartum (AFP) - Im Sudan wird am Samstag ein Urteil im Korruptionsprozess gegen den langjährigen Machthaber Omar al-Baschir erwartet. Der in der Hauptstadt Khartum inhaftierte al-Baschir muss sich wegen der Annahme von Geldern aus Saudi-Arabien in Höhe von 25 Millionen Dollar (22 Millionen Euro) kurz vor seinem Sturz verantworten. Im Fall einer Verurteilung droht al-Baschir eine Gefängnisstrafe von mehr als zehn Jahren.
Sudans Ex-Machthaber Omar al-Baschir vor Gericht Bild anzeigen
Sudans Ex-Machthaber Omar al-Baschir vor Gericht © AFP

Gegen Al-Baschir liegt auch ein Haftbefehl des Internationale Strafgerichtshofs in Den Haag wegen Kriegsverbrechen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Völkermordes in Darfur vor. Al-Baschir war im April nach monatelangen Massenprotesten von der Armee gestürzt worden. Er hatte den Sudan fast 30 Jahre lang mit eiserner Hand regiert.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder