Mehrere Trauerzeremonien in dieser Woche

Verstorbene US-Verfassungsrichterin Ginsburg wird in Kongress aufgebahrt

Washington (AFP) - Der Leichnam der verstorbenen US-Verfassungsrichterin Ruth Bader Ginsburg wird in den kommenden Tagen im Obersten Gerichtshof und dann im Kongress aufgebahrt. Zunächst wird der Sarg am Mittwoch und Donnerstag im Gebäude des Supreme Court in der Hauptstadt Washington aufgestellt, wie das oberste Gericht des Landes am Montag mitteilte. Für Mittwochmorgen ist eine Trauerzeremonie im Gerichtsgebäude geplant. Bis Donnerstagabend können dann Bürger Abschied von der beliebten liberalen Richterin nehmen.
Trauer um Ruth Bader Ginsburg Bild anzeigen
Trauer um Ruth Bader Ginsburg © AFP

Am Freitag wird Ginsburgs Sarg dann im US-Kapitol aufgebahrt - eine besondere Ehrung. Auch hier ist eine Trauerzeremonie geplant. Ginsburgs Leichnam wird dann in der kommenden Woche am Nationalfriedhof Arlington vor den Toren von Washington beigesetzt.

Ginsburg war am Freitag im Alter von 87 Jahren an Krebs gestorben. Die höchst angesehene Juristin war eine von vier Linksliberalen in dem neunköpfigen Richterkollegium.

Nach Ginsburgs Tod hat Präsident Donald Trump das Recht, einen neuen Verfassungsrichter oder eine neue Verfassungsrichterin zu ernennen - und kann damit die konservative Ausrichtung des Supreme Court langfristig zementieren. Trump hat eine Nominierung für Freitag oder Samstag angekündigt. Die Personalie müsste dann im Senat bestätigt werden, wo Trumps Republikaner die Mehrheit haben.

Allerdings haben auch einige republikanische Politiker Bedenken, wenige Wochen vor der Präsidentschaftswahl am 3. November einen neuen Verfassungsrichter ins Amt zu bringen. Die oppositionellen Demokraten verlangen von Trump, vor der Wahl keine Entscheidung zu treffen. Sollte ihr Kandidat Joe Biden die Wahl in sechs Wochen gewinnen, hätte er das Recht zur Richterauswahl.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder