14-Jähriger stirbt bei Motorradrennen in Spanien

Jerez de la Frontera (SID) - Im spanischen Motorradsport hat sich ein tragischer Todesfall ereignet. Der 14-jährige Marcos Garrido kam am Sonntag auf dem Kurs von Jerez de la Frontera bei einem Rennen der andalusischen Meisterschaft in der Kategorie Supersport 300 zu Fall und wurde von einem hinterherfahrenden Motorrad überrollt. Garrido verstarb wenige Stunden nach dem Unglück im Krankenhaus von Jerez. Das teilte der Motorsportverband von Andalusien am Sonntagabend mit. Das Rennen wurde nach dem Unfall abgebrochen.
Tödlicher Unfall auf dem Kurs von Jerez de la Frontera Bild anzeigen
Tödlicher Unfall auf dem Kurs von Jerez de la Frontera © SID

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder