2020 erstes Mixed-Turnier auf der Europa-Tour der Golfer

Köln (SID) - Die Europa-Tour der Profigolfer feiert 2020 eine Premiere: Im Juni wird erstmals ein Mixed-Turnier ausgetragen, bei dem jeweils 78 Männer und Frauen gegeneinander um ein Preisgeld von 1,5 Millionen Euro spielen. Organisatoren der Veranstaltung sind die schwedischen Golfstars Henrik Stenson und Annika Sörenstam, die ihre erfolgreiche Karriere 2008 beendet hatte. Es werden auch Weltranglistenpunkte vergeben.
Stenson wird bei den ersten drei Auflagen teilnehmen Bild anzeigen
Stenson wird bei den ersten drei Auflagen teilnehmen © SID

Der frühere British-Open-Sieger Stenson verpflichtete sich, an den ersten drei Austragungen teilzunehmen. "Männer und Frauen in einem Turnier zusammenzubringen, ist für die Fans aufregend", sagte die zehnmalige Major-Gewinnerin Sörenstam, die bereits 2003 in Texas offiziell an einem Männer-Turnier teilgenommen hatte.

Henrik Stenson ist von dem Konzept überzeugt. "Ich glaube fest, dass dieses Format ein Bestandteil des Golfsports werden kann", sagte der Ryder-Cup-Gewinner. Das Turnier wird vom 11. bis 14. im Bro Hof Slott Golf Club in Stockholm gespielt.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder