Basketball: Bayern in der Bundesliga weiter makellos

München (SID) - Top-Favorit Bayern München hat in der Basketball-Bundesliga auch sein siebtes Saisonspiel gewonnen. Der deutsche Meister, der in der EuroLeague aus dem Tritt geraten ist, setzte sich gegen medi Bayreuth mit 91:79 (42:40) durch und führt die Tabelle souverän mit 14:0 Punkten an. Die Bayern sind als einziges Team der BBL noch ohne Punktverlust.
Bayern bleibt auch im siebten Spiel ohne Punktverlust Bild anzeigen
Bayern bleibt auch im siebten Spiel ohne Punktverlust © SID

Vizemeister Alba Berlin (10:4 Punkte) und Brose Bamberg (12:4) mussten hingegen abreißen lassen. Der frühere Serienmeister Bamberg verspielte gegen ratiopharm Ulm einen Zwölf-Punkte-Vorsprung kurz vor Ende des dritten Viertels und musste sich mit 78:81 (46:36) geschlagen geben. Alba verlor nach einer schlechten zweiten Halbzeit 77:81 (44:35) bei den MHP Riesen Ludwigsburg, die mit 14:2 Punkten erster Bayern-Jäger sind.

Zwei Tage nach dem ernüchternden EuroLeague-Auftritt bei Valencia Basket (56:82) taten sich die Münchner auch gegen Bayreuth schwer. Vor 5505 Zuschauern setzten sie sich erst zum Ende des dritten Viertels ab. Bester Werfer der Bayern war Ex-NBA-Profi Paul Zipser mit 20 Punkten. Bei den Franken sammelte Reid Travis 26 Zähler.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder