Basketball: Löwen Braunschweig erneut in Quarantäne

Köln (SID) - Die Löwen Braunschweig aus der Basketball-Bundesliga müssen nach einer weiteren Corona-Infektion erneut gesammelt in Quarantäne. Wie der Klub am Dienstag mitteilte, ist Athletiktrainer Alvaro de Pedro positiv getestet worden. Er sei "aktuell symptomfrei" und "wurde umgehend" isoliert. Da de Pedro aber am Montag im Training direkten Kontakt zum Team hatte, "hat die zuständige Gesundheitsbehörde mindestens zehn Tage Quarantäne für alle Löwen-Spieler und -Trainer angewiesen".
Neue Coronafälle bei Braunschweig Bild anzeigen
Neue Coronafälle bei Braunschweig © SID

Braunschweigs Heimspiel gegen die Telekom Baskets Bonn (Mittwoch) und die Hamburg Towers (Sonntag) sowie die Auswärtspartie bei den Niners Chemnitz (3. Februar) müssen als Konsequenz verlegt werden. Die Löwen hatten bereits zuvor mehrfach Infektionen innerhalb des Teams und mussten in Isolation. Neue Termine für die Spiele stehen noch nicht fest.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder