Biathlon: Herrmann Fünfte bei erneutem Öberg-Sieg

München (SID) - Biathletin Denise Herrmann hat beim Weltcup in Kontiolahti beim Sprint über 7,5 km mit dem letzten Schuss eine Podestplatzierung vergeben. Die 31-Jährige belegte mit einem Schießfehler den fünften Rang und war mit Abstand beste Athletin des Deutschen Skiverbandes (DSV).
Biathletin Denise Herrmann beim Weltcup in Kontiolahti Bild anzeigen
Biathletin Denise Herrmann beim Weltcup in Kontiolahti © SID

Herrmann, die im Einzel am Samstag Zweite geworden war, lag 47,6 Sekunden hinter Hanna Öberg (0/21:11,5 Minuten). Die Schwedin, die bereits den ersten Sprint am Sonntag gewonnen hatte, triumphierte vor der Französin Anais Chevalier-Bouchet (0/+9,6) und ihrer Schwester Elvira Öberg (1/27,9).

Für Herrmann war es im Vergleich zum ersten Sprint, bei dem sie nach drei Schießfehlern nur auf den enttäuschenden 38. Platz gekommen war, eine klare Steigerung. Für das Verfolgungsrennen am Sonntag (15.15 Uhr/ARD) hat sich die Vizeweltmeisterin eine gute Ausgangsposition geschaffen.

Franziska Preuß (2/1:13,3 Minuten) kam auf Rang 16. Vanessa Hinz (1/1:48,2) wurde 33., Janina Hettich (1/1:55,8) erreichte als 39. den Verfolger. Maren Hammerschmidt, die zum Auftakt mit den Rängen zwölf und neun überzeugt hatte, musste sich mit Rang 49 begnügen (2/+2:07,2). Sophia Schneider (4/3:55,1) zahlte als 87. Lehrgeld.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder