Bob-WM: Jamanka zur Halbzeit auf dem vierten Platz

Königssee (SID) - Europameisterin Mariama Jamanka aus Oberhof darf bei der Bob-WM am Königssee von einer Medaille träumen. Nach zwei von vier Läufen im Zweier liegt die 26-Jährige auf dem vierten Platz, mit Anschieberin Annika Drazek fehlen Jamanka rund zwei Zehntelsekunden auf die drittplatzierte Mitfavoritin Jamie Greubel Poser (USA). In Führung liegt Ex-Weltmeisterin Elana Meyers Taylor aus den USA, Olympiasiegerin Kaillie Humphries aus Kanada belegt den zweiten Rang.
Mariama Jamanka liegt nach dem ersten Lauf auf Rang Drei Bild anzeigen
Mariama Jamanka liegt nach dem ersten Lauf auf Rang Drei © SID

Vor den entscheidenden beiden Läufen trennen das Spitzentrio lediglich fünf Hundertstelsekunden. Nach dem ersten Durchgang hatte Jamanka noch auf dem dritten Rang gelegen und dabei von einem schwachen Auftakt Greubel Posers profitiert. "Traurig bin ich nicht, ich ärgere mich eher über meine zweite Fahrt", sagte Jamanka und fügte mit Blick auf die weiteren Läufe hinzu: "Zwei Zehntel sind leider schon etwas anderes als eine Hundertstel. Aber auf dieser Bahn ist das auf jeden Fall noch möglich."

Stephanie Schneider (Oberbärenburg/+0,45) liegt mit Anschieberin Lisa Buckwitz zur Halbzeit auf dem achten Platz, zeitgleich schnitt Christin Senkel (Erfurt/+0,45) mit Ann-Christin Strack ab. Am Samstag wird in den Läufen drei und vier die Weltmeisterin gekürt.

Die deutsche Titelverteidigerin Anja Schneiderheinze, die im vergangenen Jahr gemeinsam mit Drazek den Titel geholt hatte, war im Sommer zurückgetreten.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile