Champion, Allstar, MVP: NBA-Legende "Doctor J" wird 70

Köln (SID) - Er wurde NBA-Champion, elfmal zum Allstar gewählt, als wertvollster (MVP) Spieler in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga ausgezeichnet und gehörte auf dem Parkett zu den ersten "Fliegern": Julius Erving, besser bekannt als "Doctor J", feiert am Samstag seinen 70. Geburtstag.
Julius Erving feiert seinen 70. Geburtstag Bild anzeigen
Julius Erving feiert seinen 70. Geburtstag © SID

Erving gehörte zu den dominierenden NBA-Figuren der 70er und 80er Jahre. Der gebürtige New Yorker spielte nach seinem Engagement in der American Basketball Association (ABA), die 1976 mit der NBA fusionierte, ausschließlich für die Philadelphia 76ers. Mit dem Klub holte der Small Forward 1983 seinen einzigen NBA-Titel, dreimal scheiterte er in den Finals. Als MVP wurde Erving, dessen Rivalität mit Larry Bird (Boston Celtics) legendär war, 1981 ausgezeichnet.

"Doctor J" gehörte zu den spektakulär spielenden Profis, 1976 gewann er den einzigen ABA Slam Dunk Contest. 1987 beendete Erving seine Karriere, ein Jahr später zogen die Sixers seine Rückennummer 6 aus dem Verkehr, 1989 wurde in Philadelphia zu seinen Ehren eine Statue enthüllt.

Erving, der zwischenzeitlich ein NASCAR-Racing-Team und einen Golfclub besaß, wurde 1996 zu einem der 50 besten NBA-Spieler der Geschichte gewählt.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder