Coronafälle bei Newcastle: Premier-League-Partie verlegt

Köln (SID) - Ein massiver Corona-Ausbruch beim englischen Fußball-Erstligisten Newcastle United hat zur ersten Spielverlegung in der Premier League in dieser Saison geführt. Wie die Liga am Dienstag mitteilte, wurde die für Freitag angesetzte Partie der Magpies bei Aston Villa abgesagt. Zuvor hatte Newcastle einen Antrag auf Verlegung der Partie gestellt, nachdem mehrere Spieler und Teambetreuer positiv getestet worden und sich in Quarantäne begeben haben. Zudem wurde das Trainingszentrum vorübergehend geschlossen.
Trainer von Newcastle United: Steve Bruce Bild anzeigen
Trainer von Newcastle United: Steve Bruce © SID

Ein neuer Termin soll in Kürze bekannt gegeben werden. Newcastle teilte mit, die Zahl der positiven Fälle sei in den vergangenen Tagen sprunghaft angestiegen, nachdem zuvor nur wenige Coronafälle verzeichnet worden waren.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder