Die Sport-Höhepunkte am Mittwoch, 20. März 2019

Köln (SID) - Bevor die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Sonntag in den Niederlanden in die Qualifikation zur EM 2020 startet, testet die DFB-Elf am Mittwoch in Wolfsburg gegen Serbien. Der Fokus liegt auf den neuen Anführern um Abwehrchef Niklas Süle und Mittelfeldregisseur Toni Kroos, die Neulinge Maximilian Eggestein, Niklas Stark und Lukas Klostermann werden dagegen zunächst auf der Bank sitzen. Anpfiff gegen die Serben um Frankfurt-Star Luka Jovic ist um 20.45 Uhr.
Die neu formierte Nationalelf testet gegen Serbien Bild anzeigen
Die neu formierte Nationalelf testet gegen Serbien © SID

Um 02.30 Uhr beginnen im japanischen Saitama vor den Toren von Tokio die Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften mit dem Kurzprogramm der Paare. Beim traditionellen Abschluss und Höhepunkt des nacholympischen Winters haben die deutschen Eiskunstläufer kaum Chancen auf vordere Platzierungen. Die größten Hoffnungen liegen im Paarlauf auf den EM-Sechsten Minerva-Fabienne Hase und Nolan Seegert aus Berlin. Die Olympiasieger Aljona Savchenko und Bruno Massot werden ihren im Vorjahr in Mailand errungenen WM-Titel nicht verteidigen.

Anlässlich ihres zehnjährigen Jubiläums will die Münchner Schwerpunktstaatsanwaltschaft zur Bekämpfung der Doping-Kriminalität Einblicke in ihre Ermittlungsarbeit geben. Dabei stehen auch aktuelle Themen wie der Eigenblut-Skandal und Ermittlungserfolge gegen den beschuldigten Erfurter Arzt Mark S. auf der Agenda. Die Pressekonferenz beginnt um 11.00 Uhr.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder