Ex-Weltmeister Phinney beendet Radkarriere - jetzt Künstler

Köln (SID) - Der US-Radprofi Taylor Phinney wird seine sportliche Karriere beenden und eine künstlerische Laufbahn einschlagen. Dies teilte der zweimalige Einerverfolgungs-Weltmeister am Mittwoch mit. Der 29-Jährige vom Team Education First steigt letztmals beim Japan Cup am kommenden Wochenende aufs Rad. Phinney hatte 2009 und 2010 jeweils Gold auf der Bahn gewonnen.
Phinney macht jetzt auf Kunst Bild anzeigen
Phinney macht jetzt auf Kunst © SID

2012 entschied Phinney das Eröffnungszeitfahren beim Giro d'Italia für sich und trug das Maglia Rosa (Rosa Trikot) des Spitzenreiters drei Tage lang. "Es fühlt sich an, als hätte mein Körper die Entscheidung für mich getroffen", sagte Phinney, "ich bin länger verletzt als gesund." In Zukunft will der Mann aus Boulder/Colorado "künstlerisch tätig sein, Musik machen, kreieren und testen."

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder