FIFA 20: Seiler scheitert bei Major in Paris erst im Halbfinale

Köln (SID) - Lukas "Lukas_1004" Seiler vom VfB Stuttgart ist beim vierten FUT Champions Cup in der Fußball-Simulation FIFA 20 völlig überraschend erst im Halbfinale gescheitert. Der 17-Jährige musste sich nach einem unerwarteten Erfolgslauf im Playstation-Finale dem späteren Sieger Henrique "Zezinho" Lempke von Benfica Lissabon mit 2:3 (1:1/1:2) geschlagen geben.
Seiler erreicht bei FUT Champions Cup das Halbfinale Bild anzeigen
Seiler erreicht bei FUT Champions Cup das Halbfinale © SID

Seiler rangierte vor dem Turnier in der PS4-Weltrangliste nur auf Platz 3255 und wird nun in die Top 15 vorstoßen. Der Brasilianer Lempke setzte sich im konsolenübergreifenden Finale gegen Mosaad "Msdossary" Aldossary, Weltmeister von 2018 aus Saudi-Arabien, mit 3:1 (1:1/2:0) durch und sicherte sich neben wichtigen Weltranglistenpunkten auch ein Preisgeld von 50.000 Dollar.

Insgesamt waren zehn Deutsche in der französischen Hauptstadt dabei. Weltmeister Mohamed "MoAuba" Harkous und der deutsche Champion Michael "Megabit" Bittner von Werder Bremen schafften die Qualifikation nicht. Der fünfte FUT Champions Cup findet von 3. bis 5. April wieder in Bukarest statt. Bei der ersten Ausgabe, die ebenfalls in der rumänischen Hauptstadt ausgetragen worden war, hatte eNationalspieler Niklas "NRaseck7" Raseck triumphiert.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder