IOC-Session im März nicht in Athen

Berlin (SID) - Die nächste Vollversammlung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) wird nicht wie geplant in Athen stattfinden. Die Session mit der wahrscheinlichen Wiederwahl von Thomas Bach als IOC-Präsident werde vom 10. bis 12. März virtuell durchgeführt. Das erklärte Bach am Mittwoch in Lausanne.
Vollversammlung des IOC nur virtuell Bild anzeigen
Vollversammlung des IOC nur virtuell © SID

Athen werde dafür Gastgeber der Session im Jahr 2025 sein, ergänzte Bach. Der 67 Jahre alte Tauberbischofsheimer und Fecht-Olympiasieger von 1976 ist einziger Kandidat für das höchste Funktionärsamt im internationalen Sport. Bach, seit 2013 im Amt, kann für vier weitere Jahre gewählt werden.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder