Kein Testfahrer: Wehrleins Zukunft weiter ungewiss

Singapur (SID) - Sauber-Pilot Pascal Wehrlein möchte trotz ungewisser Zukunft nicht als Testfahrer in der Formel 1 fahren. "Ein Jahr ohne Rennen könnte ich mir nur schwer vorstellen", sagte der Worndorfer vor dem Großen Preis von Singapur am Sonntag (14.00 Uhr/RTL und Sky).
Wehrlein möchte nicht als Testfahrer fahren Bild anzeigen
Wehrlein möchte nicht als Testfahrer fahren © SID

Es gebe zwar weiterhin "keine Neuigkeiten" über ein mögliches drittes Jahr von Wehrlein in der Königsklasse, allerdings sei auch eine Fortsetzung seines Engagements bei Sauber nicht ausgeschlossen. "Es laufen Gespräche, da kann man nie Nein sagen", sagte der 22 Jahre alte Mercedes-Juniorfahrer weiter.

Allerdings scheint es wahrscheinlicher, dass Sauber angesichts der neu aufgelegten Partnerschaft mit Ferrari auf Nachwuchspiloten der Scuderia setzen wird.

Wehrlein hatte seine Formel-1-Karriere in der Saison 2016 bei Manor begonnen, 2017 wechselte er zu Sauber.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile