Kerber und Friedsam im Eastbourne-Achtelfinale

Eastbourne (SID) - Wimbledonsiegerin Angelique Kerber (Kiel) und Anna-Lena-Friedsam (Neuwied) haben bei ihren Generalproben für das Londoner Grand-Slam-Turnier beim WTA-Turnier in Eastbourne das Achtelfinale erreicht. Für die frühere Top-10-Spielerin Andrea Petkovic (Darmstadt) dagegen kam in der zweiten Runde das Aus.
Steht in Eastbourne im Achtelfinale: Angelique Kerber Bild anzeigen
Steht in Eastbourne im Achtelfinale: Angelique Kerber © SID

Kerber setzte sich zum Auftakt des letzten Formtests vor ihrer Titelverteidigung in Wimbledon nach einem Erstrunden-Freilos gegen die frühere US-Open-Siegerinnen Samantha Stosur (Australien) mit 6:4, 6:4 durch. In der Runde der besten 16 trifft die 31-Jährige, die am vergangenen Wochenende auf Mallorca bis ins Halbfinale gekommen war, auf die Schwedin Rebecca Peterson.

Auch Friedsam bot im südenglischen Seebad eine starke Leistung. Die 25-Jährige bezwang die an Nummer 16 gesetzte Estin Anett Kontaveit 6:3, 6:4 und fordert nun die niederländische Weltranglistenvierte Kiki Bertens heraus.

Keine weitere Spielpraxis bis Wimbledon kann Petkovic mehr sammeln. Die Hessin, die auf Mallorca schon in der ersten Runde gescheitert war, musste sich der früheren Weltranglistenersten Caroline Wozniacki aus Dänemark mit 4:6, 4:6 geschlagen geben.

Fed-Cup-Spielerin Julia Görges (Bad Oldesloe) hatte ihre ursprüngliche geplante Teilnahme am mit rund einer Million Dollar dotierten Rasenturnier zu Wochenbeginn abgesagt. Die Wimbledon-Halbfinalistin von 2018 musste nach ihrer Endspielniederlage beim WTA-Turnier in Birmingham wegen einer Magen-Darm-Erkrankung ihre Meldung zurückziehen.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder