MLS: Schweinsteiger gewinnt mit Chicago gegen Spitzenreiter Philadelphia

Köln (SID) - Der ehemalige Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat mit Chicago Fire in der nordamerikanischen Profiliga MLS die gute Form der vergangenen Wochen bestätigt. Das Team aus dem US-Bundesstaat Illinois gewann gegen Philadelphia Union, Spitzenreiter der Eastern Conference, mit 2:0 (2:0) und holte den dritten Sieg aus den vergangenen vier Spielen. Die Play-off-Ränge im Osten sind für Chicago auf Platz zehn nur einen Punkt entfernt.
Erster Saisonpunkt für Bastian Schweinsteiger Bild anzeigen
Erster Saisonpunkt für Bastian Schweinsteiger © SID

Matchwinner für die Gastgeber war Nemanja Nikolic, der beide Treffer erzielte (38. und 45./Foulelfmeter). Dabei musste Fire die gesamte zweite Halbzeit mit einem Mann weniger bestreiten, da Nicolas Gaitan in der Nachspielzeit des ersten Durchgangs wegen groben Foulspiels die Rote Karte (45.+3) gesehen hatte. Schweinsteiger, der zuletzt beim 2:3 bei den Portland Timbers gefehlt hatte, spielte in der Verteidigung 90 Minuten durch.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken

Weiterführende Links zum Thema

Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder