NBA: Utah Jazz erteilen weiterem Fan lebenslanges Hallenverbot

Salt Lake City (SID) - Die Utah Jazz aus der Basketball-Profiliga NBA haben einen weiteren Fan aufgrund rassistischer Beleidigungen lebenslang gesperrt. Das berichtete Utahs zweitgrößte Tageszeitung "Deseret News". Bereits am Montag hatte der Klub nach einem Vorfall im Spiel gegen Oklahoma City Thunder mit Superstar Russell Westbrook ein lebenslanges Hallenverbot für einen Zuschauer ausgesprochen.
Lebenslange Sperre für rassistischen Utah-Jazz-Fan Bild anzeigen
Lebenslange Sperre für rassistischen Utah-Jazz-Fan © SID

Die neue Sperre geht auf einen Vorfall aus der ersten Play-off-Runde der Vorsaison zurück, bei dem ebenfalls Westbrook Opfer von rassistischen Beleidigungen geworden war. Westbrook hatte am Montag nach einem hitzigen Wortgefecht mit einem Fan anwesenden Reportern gesagt, so etwas sei nicht zum ersten Mal in Salt Lake City passiert. Daraufhin wurde entsprechendes Videomaterial ausgewertet und der Zuschauer bestraft.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder